Detail Heinrich VIII. (England), Wikipedia

Detail Heinrich VIII. (England), Wikipedia
Heinrich Der 8 Lebenslauf - Detail Heinrich VIII. (England), Wikipedia - Vote & Rew Thomas

Detail Heinrich, 8 Lebenslauf - über philipp ii. (1527-1598) schlugen die zeitgenossen vor, dass er sich zu einem großen tänzer und einem leidenschaftlichen reiter und jäger entwickeln sollte. Er wurde als sehr introvertiert, zutiefst religiös, selbstsüchtig, dominant, intolerant, zurückhaltend, pedantisch und fleißig erachtet. Trotz dieser eigenschaften wurde er durch seine vier besseren hälften über das ganze los hinweg sehr geschätzt. Mit maria, die sich zu seinem zweiten ehepartner entwickelte, hatte er das hobby im blumen- und gartenbau gemeinsam.

Seine prophezeiung kam jedoch nicht an. Am 18.15.1518 erlitt katharina erneut eine totgeburt (junge) und trotz ihres wunsches, dass gebet und pilgerfahrt sie einem sohn helfen könnten, wurde sie jetzt nicht schwanger. So konnte sie den feinsten wunsch ihres mannes nach einem gültigen männlichen thronerben nicht erfüllen.

Ihre zeitgenossen bezeichneten sie als wenig charmant, kleinhäutig, purpurrot, englippig und leicht. Sie hatte mildgraue, schnellblickende augen und eine tiefe, fast männliche, suchende stimme, die einen warmen und sympathischen einfluss hinterließ. Wie ihr vater bewegte sie sich unruhig von einem ihrer häuser in jedes andere, um sich vor einer verunreinigung zu schützen. Es schien ihr jedoch wenig zu helfen, da sie sich häufig unwohl fühlte. Einige zeitgenossen behaupteten, dass sie, als sie tief in bedrängnis geriet oder unter einer unerträglichen belastung stand, tatsächlich in die krankheit flüchtete.

Als politikerin wurde maria zu einem sieg für england. Sie war nicht in der lage, meinungsverschiedenheiten zwischen ihren beratern zu regeln, die sich gegenüber den geförderten cliquenformationen und kabalen befanden, ohne selbstbewusstsein zu werden, und war nun nicht mehr identisch mit den politischen problemen, die mit ihrem thronzugang verbunden waren. Jedenfalls vertrat sie die damals nicht ungewöhnliche auffassung, dass behörden nicht der prozess einer frau sind.

Am 17.11.1558 starb sie als einsames und trauriges mädchen in london. Philip, den sie sehr liebte, fand keine zeit, wieder zu seinem todkranken ehepartner zu gehen. Die person, die maria wegen der abwesenheit ihres partners in diesen verbleibenden harten stunden tröstete, war ihr alter kumpel reginald pole. 14 tage später informierte philipp ii. Seine schwester johanna in spanien über marys tod: königin, meine frau, ist tot. Möge gott sie zusätzlich in seine herrlichkeit aufnehmen. Ich habe ihren verlust des lebens mit dem richtigen leid bemerkt ... "(In: david m. Loades, ebenda, s. 404) zwei monate nach marys tod setzte er sich bereits für elizabeth i, die neue königin von england, ein jedoch gab er ihm einen korb.

Das Könnte Dir Auch Gefallen...

Geben Sie in das Feld darunter ein und drücken Sie die Eingabetaste, um zur Suche zurückzukehren