Großartig InFlight, 1:200 American Airlines Convair CV-990 'Astrojet' N5618 (IF9900216P)

Großartig InFlight, 1:200 American Airlines Convair CV-990 'Astrojet' N5618 (IF9900216P)
American Airlines Cv-990 - Großartig InFlight, 1:200 American Airlines Convair CV-990 'Astrojet' N5618 (IF9900216P) - Vote & Rew Thomas

American Airlines Cv-990 - Convair 990, n990ac in marana, arizona, am 30. Dezember 1981. Die convair-flugzeugzelle ist 30-10-5. Es wurde mit hilfe der scandanavian airlines als oy-kva bestellt. Es wurde am 13. November 1963 als n8484h registriert. Apsa registrierte es als ob-oag-728 und später als ob-r-728. Ein b. A. Ayer und seine freunde wurden im august 1973 von der apsa gekauft, als n990ac erneut registriert und der standard dynamics-agentur angeboten, die nach marana, arizona flog und sie parkte. Es wurde in 1982 von der nasa gekauft. Convair 990, n990ab in mojave, kalifornien, am 27. März 1980. Die convair-airframe-sorte ist 30-10-2. Es war der zweite convair 990, der am 30. Januar 1961 für die hauptzeit konstruiert und eingerichtet wurde. Er diente convair als cv-990-demonstrator, der als n5602g registriert wurde. Es wurde am 8. Juli 1964 an garrett airesearch geliefert, das es am 1. Februar 1965 an aerolineas peruanas sa (apsa) verpachtete. Facebook ayer und seine freunde kauften es am 21. August 1973 von apsa. Es wurde bei tucson iap arizona bis 1980, als es an gulfstream american corporation verkauft und nach mojave geflogen wurde. Die cv-880/990 kann als das wichtigste versagen in der zivilluftfahrt bezeichnet werden, das in der folge zum ausstieg aus convair aus dieser umgebung führte. Normalerweise kosteten diese aufgaben rund 500 millionen dollar, eine nicht mehr unbedeutende summe. Die entwicklung änderte sich durch viele falsche entscheidungen und die tatsache, dass boeing und mcdonnell douglas ihre projekte gewinnbringend vermarkteten. Bei convair lag der schwerpunkt auf geschwindigkeit und auf den rat der einführung des mäzens howard hughes (dem damaligen hauptaktionär von twa und eigentümer der flugzeugvermietungsfirma hughes tool agency, in der twa halten musste), war der rumpf besonders eng. Das endergebnis dieser forderung ist, dass sie die region mit fünf plätzen am einfachsten platzieren können. Der anruf des flugzeugs erfolgte wie folgt: der convair hatte eine mit der stunde berechnete reisegeschwindigkeit von sechshundert meilen, was nach 2d 880 zehen entspricht, dh cv-880. Darüber hinaus wurde ein brandneues, hochpreisiges verfahren entwickelt, um die außenhaut der düsen zu eloxieren. Die maschinen schimmerten golden und erhielten den spitznamen "goldener pfeil". Am 27.1.1959 ging der hauptflug vorüber. Meinungsverschiedenheiten innerhalb der twa mit dem hughes-geräteunternehmen drückten die einnahmen des flugzeugs, da auf lange sicht handlichste 21 maschinen an twa von zunächst 30 absichtlichen exemplaren gingen. Convair hat natürlich versucht, verschiedene kunden zu finden, was durch die negativen sitzplatzgebühren erheblich erschwert wurde. Langfristig versuchten sie, das flugzeug unter der ladung weit anzuschauen. Die kosten für motoren, funkgerät und flugzeugzelle wurden dadurch nicht mehr gedeckt. Nach fünfundsechzig gebauten maschinen widmete sich convair dem drang der yankee airways dem nachfolger cv -990. Dies wurde um 3 meter länger und 20 tonnen schwerer. Es hatte einen zusätzlichen heutigen motor und die flügel waren grundlegend umgestaltet worden, die anti-überraschungs-karosserien hatten vor allem ins auge geschlagen, was einen stillstand bei den schnellen geschwindigkeiten verhindern musste. Am 24. Januar 1991 wurde der cv-990 zur hauptzeit vom boden abgehoben. Das flugzeug wurde schnell über die ebene geliefert, die unvorhergesehene auswirkungen hatte. Starke flatternprobleme an den motoren zwangen convair dazu, die flügel zu überarbeiten und die motoren zu leiten. Das versprochene tempo von 990 km / h sollte daher nicht mehr gehalten werden. Um die rücknahme der bestellungen durch den einsatz der airways zu verhindern, machte convair erneut zugeständnisse an der ladung. Am ende wird die endkundengebühr eines cv-990 unter den preis der herstellung eines cv-880 fallen! Unter diesen bedingungen erfolgte der transport zu american airways am 8.1.1962. Nach nur 37 gefertigten cv-990 wurde die kollektionsfertigung beendet. Convair wurde erneut mit einer verschuldung von 500 millionen us-dollar belastet und zog sich aus dem passagiergeschäft zurück. Früher oder später wurde das unternehmen durch modische dynamics übernommen.

Das Könnte Dir Auch Gefallen...

Geben Sie in das Feld darunter ein und drücken Sie die Eingabetaste, um zur Suche zurückzukehren